Bus & Carporteinweihung

Bus & Carporteinweihung

(Hier ist der ganze text zu lesen, der in der nächsten Lopautaler erscheinen sollte!)

Hallo Fans, Freunde und Sponsoren,
liebe Mitglieder,

nach längerer Pause gibt es hier mal wieder Neues von der Hertha. Wir sind gespannt, wie das in der Lopautaler dann aussieht. Wegen der eingeschränkten Wortanzahl berichte ich heute nur von einem Event, dass wir am Montag den 14. August feierlich begangen haben.

Bus- & Carporteinweihung
Das neue Carport steht an der Sporthalle und macht mächtig was her. Beim ersten offiziellen Ein-satz am 14. August diente es allerdings nicht unserem Bus als Unterstand sondern bot 4 Bierzelt-garnituren und damit vielen Mitgliedern Sitzgelegenheiten.
Alles in allem hatten sich 50 Mitglieder, geladene Gäste und nahezu der komplette Vorstand bei bestem Wetter, Schaschlik, Bier und Softgetränken zusammengefunden um das Carport einzuwei-hen und den Hertha-Bus zu bestaunen.
Als fast alle geladenen Gäste (der Bürgermeister wurde leider anderweitig aufgehalten) anwesend waren ergriff Rainer Steffens als 1.Vorsitzender nach einem Tusch das Wort und berichtete poin-tiert und mit kleinen Anekdoten bestückt über die Zeit von Bau- & Förderbeantragung bis hin zum fertigen Carport. Da waren zwischenzeitlich so einige Jahre ins Land gegangen. Aber am Ende ist es wie bei der Elphi – das Ergebnis zählt. Schwamm über die Unwägbarkeiten und Verzögerungen. Das Carport ist absolut klasse geworden und bietet unserem Vereinsbus ein perfektes zu Hause! Ach, und der Vereinsbus strahlt sowieso in einmaligem Hertha-Design!
In seinen Worten dankte Rainer Steffens dem Architekturbüro Rabeler und insbesondere der Samtgemeinde und Gemeinde für die Realisierung des Carports und die finanzielle Unterstützung für die dringend nötige Anschaffung des Vereinsbusses. Diese Worte nahm Michael Göbel als Ver-treter von Samt- & Gemeinde zum Anlass für ein paar nette offizielle Worte.
Der Dank für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung des Vereinsbusses ging namentlich an Björn Nüsken (Filialleiter Volksbank Amelinghausen) sowie Moritz Cortemme (Filialleiter Spar-kasse Amelinghausen) und an weitere private Sponsoren.
Auf jeden Fall sind wir sehr glücklich, dass das Carport steht und ein neuer Bus darin ausreichend Platz findet.

Und nicht vergessen:
„Immer schön sportlich bleiben“,
Eure “Hertha“

Kommentare & Freunde

Kommentare